Köstlicher Hackbraten mit Ei

Zutaten für 4 Personen:
3 hartgekochte Eier
2 altbackene Brötchen
1 Zwiebel
2 EL Pflanzenöl
600 g gemischtes Hackfleisch
1 – 2 TL scharfer Senf
1 Ei
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Semmelbrösel, nach Bedarf
Pro Portion etwa:
564 kcal
38 g Fett
17 g Kohlenhydrate
39 g Eiweiß

 

Zubereitungszeit:
40 Min. (zzgl. 1 h 5 Minuten Garzeit)
Und so wird’s gemacht
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die gekochten Eier pellen. Die Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
Das Hackfleisch mit der Zwiebelmischung, dem Senf, den gut ausgedrückten Brötchen, dem Ei, Salz und Pfeffer zu einem gut formbaren Teig verkneten. Falls der Fleischteig zu weich ist, einige Semmelbrösel untermischen. Die Hälfte des Teiges auf einem Backblech mit Backpapier zu einer länglichen Rolle formen und der Länge nach mittig eine Mulde formen.
Die gepellten Eier hineinlegen und mit dem restlichen Hackfleischteig bedecken. Zu einem runden Hackbraten formen. Mit übrigem Öl bestreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde garen.