Butterplätzchen (Spitzbuben)

Zutaten
300 gMehl
100 gPuderzucker
200 gMargarine
2 St.Eigelb
1 Pck.Vanillezucker
Fruchtgelee mit einem säuerlichen Geschmack; ich habe Sauerkirschgelee verwendet
Puderzucker zum Bestäuben
Drucken

Zubereitung
300 g Mehl, 100 g Puderzucker, 200 g Margarine, 2 Eigelb und 1 Vanillezucker zu einem Teig verkneten, in Folie einwickeln und über Nacht kalt stellen.
Den Teig am nächsten Tag auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal verarbeiten und ca. 5 mm dick ausrollen. Runde Plätzchen ausstechen. Jeweils eins mit und eins ohne Loch. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 8-10 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Die Plätzchen ohne Loch mit Fruchtgelee bestreichen. Immer ein Plätzchen mit Loch auf eins ohne Loch setzen. Eventuell mit Puderzucker bestäuben. Guten Appetit.